PJ Escobio

ARTISITIC DIRECTOR SHAKESPEARE FRANKFURT, SCHAUSPIEL COACH

PJ Escobio ist seit über 25 Jahren freier Schauspieler, Regisseur und Pädagoge und hat einen M.F.A. in Schauspiel und Regie von der University of Missouri-Kansas City, wo er zuerst Schauspiel auf College-Niveau lehrte. Derzeit ist er künstlerischer Leiter von Shakespeare Frankfurt, wo er Shakespeares Sommernachtstraum, Twelfth Night, The Tempest und Shakespeare in the Garden: Hortus Inclusus inszeniert hat.
10 Jahre lang war er künstlerischer Leiter von Shakespeare Anyone?, mit dem er über 30 verschiedene Rollen von Hamlet und Richard III bis hin zu Falstaff und Iago spielte, sowie 18 verschiedene Versionen des Projekts, das 2005 in New York City begann. Bei The LOFT hat er Regie geführt: Gegründet von George Brandt, sowie Where, ein physischer Clown-Stück über Vertreibung. Andere Regiekredite beinhalten: Tod eines Verkäufers, Oklahoma, Hachi no Ki (ein Noh-Spiel) und Sherlock Holmes und Der Hund der Baskervilles.
Er besetzte und leitete von 2007-2012 Diplomarbeiten an der Tisch School of the Arts der NYU. Von 2006-2012 war er Projektkoordinator und stellvertretender künstlerischer Leiter des WordBRIDGE Dramatikerlabors. Er ist auch Sprecher und hat Projekte für Red Bull, Lufthansa und unabhängige Dokumentationen und Animationskurzfilme realisiert.

PJ Escobio

artisitic director Shakespeare Frankfurt, Schauspiel coach